image_pdfimage_print

Kronen

Ist ein Zahn bereits so stark geschädigt, dass eine normale Füllungstherapie keinen dauerhaften Erfolg verspricht, so bleibt als eine der letzten Möglichkeiten die Überkronung.

Voraussetzung dafür ist, dass der Zahn noch fest im Kiefer verankert ist. Die Krone übernimmt die Aufgabe der natürlichen Zahnkrone, schützt den Restzahn vor weiterer Zerstörung und stellt die volle Kaufunktion wieder her.

Kronen werden immer individuell für Sie im zahntechnischen Labor gefertigt. Soll die Krone lange halten, ist die Qualität der Herstellung sehr wichtig. All dies schlägt sich (neben dem verwendeten Material) im Preis nieder.
Deswegen ist es sehr wichtig, einen solchen Zahnersatz sorgfältig zu planen und durchzuführen.

Es gibt viele Möglichkeiten für die Herstellung einer Krone, wir verwenden aber nur noch ZIRKON!

ZIRKON-Krone

ZIRKON-Kronen

ZIRKON-Kronen

Die von uns verwendete ZIRKON-Krone besteht nur aus Zirkon ohne Keramikkverblendung.
Dies hat den Vorteil gegenüber einer mit Keramik verblendeten Krone, dass bei uns keine Keramik abplatzen kann. Durch ihre hohe Lichtdurchlässigkeit erreichen solche Kronen die vollkommene Farbgebung des natürlichen Zahnes.

Vollkeramikkrone aus verschiedenen Perspektiven

Vollkeramikkrone aus verschiedenen Perspektiven

Vollkeramikkrone aus verschiedenen Perspektiven

Ein großflächiger Amalgamdefekt wurde mit einer ZIRKON-Krone ästhetisch anspruchsvoll und funktionell versorgt.

 

Kontaktformular

 

 

Dieser Post ist auch verfügbar auf: Englisch Spanisch Russisch